Professionelle Kinesiolgie

In meiner Praxis wende ich die professionelle neuseeländische Kinesiolgie (ICPKP) an, die ich Ihnen gerne nachfolgend erläutere.

Der Körper besitzt eine angeborene Heilenergie, die zu jeder Zeit ihr Bestes tut um sich selbst zu helfen. Je nach Situation und Blockade braucht der Körper Hilfe, damit die eigenen
Selbstheilungskräfte wieder vollkommen und selbstständig funktionieren.

Die Kinesiologie erkennt, dass es Energieströme im Körper gibt, die nicht nur mit den Muskeln zusammenhängen, sondern mit allen Organen und dem Gewebe. Diese Energieflüsse können durch
Testen der Muskelfunktion ausgewertet werden. Die Muskeln reflektieren den allgemeinen Zustand des strukturellen, chemischen oder emotionalen Gleichgewichts im Körper. Auf diese Weise erlangt die Kinesiologie Zugang zu Energien, die die konventionellen Methoden übersehen. In dieser Hinsicht
hat Kinesiologie eine enge Verbindung mit dem Akupunkturkonzept des Energieflusses.

Wenn der Energiefluss als Folge von Verletzung, emotionalem Trauma, Ernährungsbelastung oder anderem unverarbeiteten Stress gestört ist, wird der ganze Körper in Mitleidenschaft gezogen. Die exakte Ursache der Blockade im Energiefluss kann durch „Muskeltests“ genau erkannt werden. Individuell angepasste Korrekturmethoden werden angewandt, um das Muskelgleichgewicht wiederherzustellen. Dies hat wiederum einen weiterreichenden Effekt auf die gesamte Körperenergie.

Um die Energiebalance, die das Herz der Kiniesiologie ist, wieder herzustellen, muss man einen oder mehrere Stressfaktoren in Angriff nehmen, wie zum Beispiel:

  • Identifizieren eines Ernährungsmangel oder –überfluss

  • Beseitigen einer negativen emotionalen Komponente

  • Lindern eines Schmerzes

  • Anregung von Muskelgruppen

  • Verbesserung der geistigen und körperlichen Koordination

Anwendungsmöglichkeiten für die Kinesiologie:

Schmerzen, Stress, Konzentrationsstörungen, Allergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten, etc.


Scroll to Top