Pneumatische Pulsationstherapie nach DENY

Pneumatische Pulsationstherapie nach DENY

Die Pneumatische Pulsationstherapie ist eine Art des Schröpfens oder aber auch Saugmassage, in der durch pulsierende Wechselwirkung von Unterdruck und atmosphärischem Druck das Gewebe in Schwingung gebracht wird.

Diese pulsierenden Unterdruckwellen haben eine Wiederholungsfrequenz von ca. 200 Pulsationen pro Minute, die eine Wechselwirkung zwischen Sog und Entspannung erzeugen.
Dadurch wird die Fließgeschwindigkeit von Blut und Lymphe angeregt.

Auf diese Weise kann sich die Blutzirkulation und Sauerstoffversorgung verbessern, die Entgiftung- und Entschlackungsvorgänge werden angeregt, das vegetative Nervensystem entspannt und beruhigt sich, der Stoffwechsel wird angeregt und muskuläre Verspannungen können gelöst werden.


Scroll to Top